Leben und Arbeiten

Der Landkreis Cochem-Zell ist ein wirtschaftsstarker und lebenswerter Standort mit vielen Facetten. Um die Region nachhaltig zu stärken setzt die Kreisverwaltung Cochem-Zell hierzu seit Februar 2019 das vom rheinland-pfälzischen Ministerium des Innern und für Sport geförderte Projekt „Masterplan Integrierte Standortentwicklung“ um.  Der „Masterplan Integrierte Standortentwicklung“ ergänzt die Initiative „Zukunfts-Check Dorf“. Während der „Zukunfts-Check Dorf“ die Entwicklung der Ortsgemeinden fördert, wird im „Masterplan Integrierte Standortentwicklung“ die vernetzte Betrachtung aller Entwicklungsbereiche auf Kreisebene angestrebt. Beide Projekte zusammen ergeben einen ganzheitlichen Entwicklungsprozess.

Der „Masterplan Integrierte Standortentwicklung“ soll dazu beitragen, den Landkreis Cochem-Zell als attraktiven Lebens- und Arbeitsstandort zu positionieren. Im Rahmen des Projekts sollen Herausforderungen und Handlungsbedarfe analysiert werden, um anschließend konkrete Projekte zur Verbesserung der Standortqualität und -attraktivität zu entwickeln und umzusetzen. Das geplante Standortmarketing trägt dazu bei, indem sowohl Fachkräfte als auch Unternehmen (mitsamt Arbeits- und Ausbildungsplätzen) auf den Standort aufmerksam werden, sich auf einer Homepage über die harten und weichen Standortfaktoren informieren können und die Ansiedlungsbereitschaft gesteigert wird.

Bis die Marketingstrategie ausgearbeitet ist informiert die Homepage der Kreisverwaltung über den aktuellen Projektfortschritt und zeigt die Vorzüge des Lebens und Arbeitens in der Region auf.

Informationen zum Tourismus, dem stärksten Wirtschaftszweig des Landkreises sind hier aufgeführt.